Aktuelles

Bezirksklasse 1. Runde: 3. Mannschaft startet mit Niederlage

SV Hemer II – KSP Hagen Wetter III 4,5:1,5. In der ersten Runde der erstmalig mit 6 Brettern startenden Bezirksklasse musste die Drittvertretung der Königsspringer bei SV Hemer II antreten. Hemer II gehört – mit SF Schwerte II – sicherlich zu den Ligafavoriten, und ihre Durchschnitts-DWZ von 1735 gegenüber 1563 bei den Königsspringern ließ die Schwere der Aufgabe erahnen.


Bericht von M. Kanders

Nach zwei Stunden stand es – aus KSP-Sicht – 0,5:1,5 : Einem schnellen Remis von Friedwalt Böning folgte eine Niederlage von Olaf Pothenick gegen einen über 400 Punkte schwereren Gegner. Eine gute Stunde später musste Michael Kanders einsehen, dass frivole Abweichungen von der Theorie auch in der Bezirksklasse rabiat geahndet werden, schon gar von Spielern mit einer DWZ von 1856: Spielstand 0,5:2,5. Etwas später konnte Peter Knobloch aber zeigen, dass er die starke Form des Vorjahres in die neue Saison mitgenommen hat, und das Ergebnis mit einem schönen Angriffssieg gegen einen über 100 Punkte stärkeren Spieler etwas freundlicher gestalten: 1,5:2,5. Im Match waren nun noch die beiden Spitzenbretter, und hier musste zuerst Jens Hahn dem souveränen Spiel seines Gegners Tribut zollen: 1,5:3,5. In einer taktisch aufgeladenen Partie an Brett 2 grenzte es schon an ein Wunder, dass Jürgen Weber die Zeitkontrolle überhaupt noch schaffte; die Stellung in dieser knappen Zeit noch halbwegs zusammenhalten war aber nicht möglich, was den Endstand von 1,5:4,5 bedeutete.

In dieser Form und Aufstellung gehören die Hemeraner in der Tat zu den Aufstiegsfavoriten, vor allem, da SF Schwerte II überraschend deutlich mit 1,5:4,5 gegen den allerdings mit starkem Stammersatz ausgestatteten SV Menden II verlor. Gleichfalls unerwartet war sicherlich die 2,0:4,0-Niederlage von SV Hohenheide gegen Turm Hohenlimburg II. Letztere sind am 19. November in der nächsten Runde zu Gast bei Königsspringer Hagen/Wetter III. Danach wird man besser wissen, ob sich die Saison für die Königsspringer in Richtung gesichertes Mittelfeld oder Abstiegskampf entwickelt.