Aktuelles

Gelungener Auftakt für die Königsspringer

Die neu formierte Erste Mannschaft startet mit einem 5,5:2,5-Sieg gegen SV Velmede/Bestwig


Bericht von Käpt`n Rolf

In der Spielzeit 2011/12 präsentiert sich die Erste Mannschaft des SC Königsspringer Hagen/Wetter in neuer Aufstellung. Georg Krug nimmt den durch den Weggang von Naundorf frei gewordenen Platz am Spitzenbrett ein. Weiterhin verstärkt Thomas Kebbekus die Mannschaft.

In der ersten Runde mussten zudem die Stammspieler Achim Tymura und Peter Pinnel ersetzt werden. Ralf Klinkmann und Rolf Weber erwiesen sich als wertvolle Nachrücker und sorgten mit einem Remis (Klinkmann) und einem Sieg (Weber) für die Führung.

An Brett 6 sah Uwe Liley trotz optischer Vorteile keinen rechten Gewinnplan und zeigte sich mit der Punkteteilung zufrieden.

Bertram Kind nutzte den misslungenen Versuch seines Gegners, die Leichtfiguren umzugruppieren, zum Partie entscheidenden Bauerngewinn.

Unterdessen musste der Gegner von Michael Bornemann eingestehen, dass sich seine Springer am Damenflügel ziemlich vergaloppiert haben. Unter dem sehr druckvollen Spiel brach letztlich die Verteidigung zusammen - Bornemann baute die Führung auf 4:1 aus.

Man durfte sehr gespannt sein, wie sich Georg Krug am Spitzenbrett schlägt. Als Schwarzspieler erreichte er eine undurchsichtige, verschachtelte Stellung, in der keiner der Kontrahenten einen Durchbruch erzielen konnte. Mit seinem respektablen Unentschieden sicherte Krug den Mannschaftserfolg.

Thomas Kebbekus hat sich zunächst verspekuliert, als er einen Läufer opferte und diesen nicht zurückerobern konnte. Sein Gegenüber verpasste jedoch die Remisvariante und musste den verbundenen Mehrbauern freien Lauf zum Sieg lassen. 

Holger Bubolz konnte mit seiner Partie lange Zeit zufrieden sein, bevor er sich den ideenreichen Varianten des Gegners beugen musste.